UA-162419531-1
  
  

Konzept

 

>>Flow Champion bietet umfassende Inhalte aus dem Mentaltraining an, die als Ergänzung zum bereits stattfindenden Golf- und Athletiktraining zu verstehen sind.<<

>>Flow Champion dürfen sich all diejenigen nennen, die ihren Lernprozess aktiv gestalten.<<

 

Es ist unbestritten, dass sportliche Spitzenleistungen nicht nur von körperlichen Faktoren abhängen. Vor allem, wenn es darum geht, eine antrainierte Leistung unter Wettkampfbedingungen abzurufen, sind es die mentalen Kompetenzen, die über den Erfolg entscheiden. Den meisten Golfern ist die Tatsache durchaus bewusst, dass diese Kompetenzen trainiert werden können. Dennoch findet im deutschen Golfsport ein regelmäßiges und systematisch durchgeführtes Mentaltraining bisher so gut wie nicht statt!  Man darf sich daher nicht wundern, wenn Golferinnen und Golfern, die überwiegend körperlich trainieren, im entscheidenden Moment "die Nerven versagen". Auch wenn der mentale Aspekt bekannt und als wichtig eingeschätzt wird, folgen darauf viel zu selten mentale Trainingseinheiten. Dies liegt oft daran, dass in den Vereinen qualifizierte Mentaltrainer fehlen, die die Erkenntnisse aus der Sportpsychologie und dem Mentaltraining in das reguläre Gruppen- und Einzeltraining integrieren. 


Der Auftrag von Flow Champion

Flow Champion möchte Golferinnen und Golfern den Kompetenzerwerb, im Sinne einer mentalen Leistungsentwicklung, ermöglichen. Dabei bietet Flow Champion umfassende Inhalte und praktische Übungen aus dem Mentaltraining an, die als Ergänzung zum bereits stattfindenden Golf- und Athletiktraining zu verstehen sind. Hierbei stehen der Spaß am Golfspiel und echte Fortschritte im Mittelpunkt unseres Handeln. Flow Champion dürfen sich all diejenigen nennen, die ihren Lernprozess aktiv gestalten! 

So kannst du von Flow Champion profitieren:


Angebot von Flow Champion

Dein Mehrwert

  1.  Eigens für Golferinnen und Golfer konzipierte mentale Leistungsdiagnostik

Wo liegen deine mentalen Stärken und Schwächen?

  2.  Aufzeigen von Entwicklungsmöglichkeiten im Bezug auf mentalen Kompetenzen

In welchen Bereichen kannst du dich weiterentwickeln? /  Welche Werkzeuge fehlen dir?

  3.  Mentales Training: Vermittlung von praktischen Übungen für eine beschleunigte Leistungsentwicklung und die mentale Vorbereitung auf den Wettkampf

Welche Übungen kannst du trainieren, um mental Stärker zu werden? Wie führst du diese Übungen aus?


Wie ist die konkrete Vorgehensweise bei Flow Champion?

Bei Flow Champion bieten wir dir eine mentale Leistungsdiagnostik an, die Auskunft über mögliche mentale Stärken und Schwächen gibt. Anhand dieser Ergebnisse können wir im Anschluss Bereiche benennen, auf die du dein Mentaltraining ausrichten solltest. 

Du hast ein Problem mit einer oder mehreren Situationen auf dem Golfplatz?

Sicherlich hast du kein Problem! Dir fehlen lediglich gewisse mentale Kompetenzen, die es dir ermöglichen würden, jene Situationen zu meistern. Ganz im Gegenteil, du trägst einen wunderbar, geräumigen Werkzeugkasten mit dir herum, jedoch fehlen dir möglicherweise die notwendigen Werkzeuge. Durch Flow Champion erfährst du, welche Werkzeuge dir fehlen, welche du noch benötigst und wie du an neue Werkzeuge oder Kompetenzen herankommst. 

Deine aktive Mitarbeit ist zwingend notwendig, damit du von dem Mentaltraining profitierst. Es heißt nicht umsonst Mental-TRAINING! 

Dein Mentaltrainer, Moritz Ackerhans, vermittelt dir praktische Übungsreihen, mit dem Ziel, deine Leistungsentwicklung zu beschleunigen und dich mental auf Wettkämpfe vorzubereiten. Dabei werden Methoden und Übungen für das Mentaltraining aus den folgenden Bereichen zusammengestellt:

  • Disziplin
  • Motivation
  • Mentales Techniktraining
  • Mentale Wettkampfvorbereitung 
  • Mentale Stärke
  • Flow & Konzentration

(....mehr Informationen zum Inhalt von Flow Champion findest du in der Diashow oben ↑ )



Du bist noch nicht gänzlich vom Mentaltraining überzeugt?

So wirkt sich Mentaltraining auf die generelle Leistungsentwicklung von Sportlern aus!

Die Integration des Mentaltrainings in den Sportalltag führt langfristig zu einer Leistungssteigerung im Breiten- und Leistungssport. Wissenschaftliche Untersuchungen ergaben, dass Sportler etwa 15% schneller lernen als andere Sportler, die das Training nicht mit Mentaltraining kombinieren (vgl. Feltz & Landers 1983). Im Anfängerbereich konnte ein Leistungszuwachs von 200% in einer Woche nachgewiesen werden (vgl. Lejeune 1994) und im Leistungsbereich konnte eine etwa 30% höhere Belastungstoleranz durch begleitendes Mentaltraining festgestellt werden (vgl. Bund 2004). 


+49 176 56 927 941